Search
Sprache Search Menu

Referenzen

Energy

Hochschule Luzern: Begleitung der Übersetzung auf französisch des Berichts „Nutzung von Oberflächengewässern für thermische Netze“, Verfasser Beatrice Schaffner (HOLINGER AG) und Klemens Niederberger (aquaplus), 2020

enerprice Partners AG: Ausarbeitung von Zielvereinbarungen für Energiegrossverbraucher zur CO2-Rückerstattung für die Energieagentur der Wirtschaft EnAW, 2019 – 2020

SBB CFF FFS: Bauherrenunterstützung LED-Rollout (Ersatz von alten Leuchten durch LED) auf Perronanlagen, Güterbahnhöfen und Gleisfeldern, Deutschschweiz und Romandie, 2019 – 2020.

Pronovo AG: Auditierung von 100 Biomassekraftwerken (KVA, Holzheizkraftwerke, Biogasanlagen, Kläranlagen) zur Verifizierung der Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben zur Energiemessung, Abwärmenutzung, Stromeinspeisung und Substratherkunft und -Zusammensetzung, 2018 – 2019

Energieagentur der Wirtschaft EnAW: Moderatorin der Emissiongruppe „Chemie“ mit Energiegrossverbrauchern aus Chemie, Pharme, Industrie, Kläranlagen, 2018 – 2020.

Innotex AG Bern: Ertüchtigung des Kondensatsammelssystems, Vorprojekt, 2019.

EBL Genossenschaft Elektra Baselland: Vorprojekt „Grosswärmeverbund Liestal“ mit der Integration von sieben dezentralen Wärmeverbünden mit je eigenen Heizzentralen in Grosswärmeverbund. Für die Wärmeerzeugung muss die bestehende Zentrale durch zwei neue Schnitzelfeuerungen und Spitenlastkessel (Erdgas) vergrössert werden. Die bestehenden Heizzentralen werden zurückgebaut. Die sieben bestehenden Fernwärmenetze werden verbunden und ergänzt, so dass sie von der erweiterten Heizzentrale gespeist und geregelt werden können. 2019.

Bundesamt für Energie BFE: Erarbeitung des Grundlagenpapiers „Nutzung von Oberflächengewässern für thermische Netze“ für energieschweiz im Programm thermische Netze. 2017.
https://pubdb.bfe.admin.ch/de/publication/download/8797

Recycling Entsorgung Abwasser Luzern REAL: Berechnung des Awärmepotentials in 31 km Abwasser-Verbandskanälen der REAL und Bewertung der nutzbaren Abwärme unter Berücksichtigung der Kanalgeometrie, der technischen Umsetzbarkeit, des Wärmebedarfs im Umfeld und Wirtschaftlichkeit. 2016.

Energieagentur der Wirtschaft EnAW: Akquisition von 17 Energiegrossverbrauchern für die neue Emissionsgruppe „ARA“ (Kläranlagen, Sportzentren, Gewerbe), Moderatorin und KMU-Beraterin: Ausarbeitung der Zielvereinbarungen, Einholung von Fördermitteln, Beratung zur Effizienzsteigerung sowie Monitoring der Energieverbräuche und Massnahmenwirkung, 2015 – 2018.

energie wasser luzern ewl: Projektinitialisierung, Konzeptstudien, Machbarkeitsstudien, Vorprojekte und Bauprojekt zu „Seenergy – Energie aus Seewasser“ (Fernwärme und -Kälte) um das Luzerner Seebecken: aus Seewasser wird mit Wärmepumpen Fernwärme erzeugt und über ein Fernwärme/Fernkältenetz auf Luzerner Stadtboden und Horw an die Liegenschaften geführt. Neben den technischen Projekten und Wirtschaftlichkeitsberechnungen wurden auch raumplanerische Aspekte umgesetzt und die MuKEn 2014-Konformität verifiziert. 2014 – 2016.

Fenaco Genossenschaft/frigemo AG Cressier (NE):
– Reparaturvorschlag einer nicht funktionierenden Wärmerückgewinnungsanlage (Stufe Vorprojekt), im Anschluss daran technische Begleitung mit Claim Management des juristischen Verfahrens
– Konzeptentwicklung und Projektierung von mehreren Varianten zur Abwärmenutzung im Produktionsprozess (Lebensmittelindustrie): Vorstudien, Machbarkeitsstudien, Vorprojekte, Wirtschaftlichkeitsanalysen und Variantenentscheid
– Bauprojekt für die Nutzung von Entspannungsdampf aus einer Produktionslinie (Lebensmittelproduktion).
Mehrere Mandate 2013 – 2016.

Bundesamt für Umwelt BAFU: Thesenpapier „Entsorgung beschichteter Stahlschrott“: Berechnung Mengengerüst an Stahlschrott in der Schweiz, Beurteilung der heutigen Entsorgungspraxis, Auditierung eines deutschen Entsorgungs- und Recyclingunternehmens, Erarbeitung eines Konzepts zur Lenkung und Entsorgung von PCB-haltigem Stahlschrott und Führung der Arbeitsgruppe aus Stahlwerken, Recyclingindustrie und BAFU, 2013 – 2016.

Green Carbon Energy AG: Machbarkeitsstudie und Vorprojekt für eine Anlage für die Torrefikation von 125‘000 t Altholz mit Holzheizkraftwerk und Aufbereitungsanlage, Wirtschaftlichkeitsberechnungen, Businessplan, 2012 – 2013.

Syngenta Crop Protection AG, Werk Stein: Analyse und Verbesserungvorschlag des Dampf- und Kondensatsystems bezüglich Kosten- und Energieeffizienz, Wartungsfreundlichkeit, Mess- und Verrechnungskonzept, Analyse des Stromnetzes bezüglich Zählerkonzept, Projektierung, Ausschreibung und Umsetzung der Verbesserungsmassnahmen, 2012 – 2013.

Wasserbau und Abwasser

Kanton Genf: Konzeptstudie zur Entwässerung (Abwasser/sauberes Wasser) der «Cité de la Musique», ab 2020.

Gemeinden Bernex und Genf: Neugestaltung (Verbesserung) der Strassen von Bernex-Genf, Vorporjekt, Bauprojekt, Ausschreibung, Bauleitung (für ein Teilprojekt), 2020.

Kanton Genf und schweizerische Eidgenossenschaft: Konzepterarbeitung zur Sanierung der Entwässerung (Trennung von Abwasser und Meteorwasser) der Genfer und der internationalen Polizei, 2020.

Gemeindeverband Fribourg: Zusammenschlussstudie zur Regionalisierung der Kläranlagen, 2019.

Freiburgische Verkehrsbetriebe AG TPF: Verschiebung des Bahnhofs von Châtel St. Denis, Renaturierung des Bachs Tatrel, 2017 – 2019

ASTRA Bundesamt für Strassen: Bauherrenberatung mit Überwachung aller Drittprojekte in den Sektoren «UTII» und «UTIV». Es wurde sichergestellt, dass in den Drittprojekten, welche das Nationalstrassennetz direkt beeinflussen, alle Anforderungen des ASTRA zu Trassenführung und Umweltschutz eingehalten wurden, 2019.

ASTRA Bundesamt für Strassen: Strassenbrücke über den Fluss Mèbre (Umfahrung Lausanne): Stabilisierung und Verstärkung des felsigen Untergrunds, der die Widerlager der Brücke trägt, mit neuen aktiven Ankern und Vernagelung der Böschung inkl. Überwachung mit Extensometern; Planung und Bauherrenberatung SIA-Phasen 41 bis 53, 2019.

Groupe E Grange Paccot: Schleusen am Schiffenensee (FR): Variantenstudie zur Freihaltung der Schleusen vor Verschmutzungen, Management des Geschiebehaushalts und Verbesserung der Fischwanderung und -Schutz. Modellierung der besten Varianten, Bericht und Qualitätssicherung, 2018.